STADTRADELN

Liebe Zwergen-Eltern,
Liebe Interessierte und Gönner,

gemeinsam mit mehreren Kommunen aus dem Landkreis beteiligen sich Endingen und Forchheim vom 24.6. bis 14.7.19 zum ersten Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN.

Worum geht’s?
In diesem Zeitraum versuchen die Teilnehmenden möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen – privat oder auf dem Weg zur Arbeit. Als Einzelperson oder im Team z.B. mit Familie, Freunden, Vereinen oder Arbeitskollegen.

Und wie geht das?
Ihr registriert Euch auf www.stadtradeln.de (Hier auch weitere Infos!) oder ladet Euch gleich die App „Stadtradeln“ runter. In dem Benutzeraccount, den Ihr Euch anlegt, könnt Ihr dann im Aktionszeitraum Eure Kilometer eintragen oder über die App einfach tracken. Ihr dürft auch mehreren Teams beitreten, dann aber die Strecken immer nur für ein Team eintragen. Wenn Ihr in einem Endinger oder Forchheimer Team radelt, werden Eure Teamstrecken auch für die jeweilige Gemeinde gezählt. Es gibt nachher z.B. eine Wertung „meiste Kilometer je Einwohner“. Wichtig: Auch Mitarbeiter, die nicht in Endingen wohnen, sondern nach Endingen pendeln sind herzlich willkommen in unserem Team!

Was gibt es noch?
Zusätzlich zur Aktion gibt es noch die Meldeplattform RADar.
Über diese kann man, wenn man bei seinen Touren Missstände entdeckt, diese mitteilen.

Bei Fragen kann man sich an Frau Eva Mutschler-Oomen (Klimaschutzmanagerin für Bahlingen, Endingen & Forchheim) wenden!

 

Wir sind als „Team Zwergenstüble e.V“ beim Stadtradeln registriert und freuen uns über viele Teammitglieder.

Und jetzt heißt es – auf die Räder fertig los – Jeder Kilometer zählt! (;

Euer Zwergenstüble