Bericht – Appetit auf Nachhaltigkeit

Am Samstag, 14.10.2017, hat das Zwergenstüble unter der Leitung von Sabine Joseph, im Rahmen vom neu eingeführten Elterntreff, zu einem regionalen Frühstück eingeladen.

Der Elterntreff ist ein erweitertes Angebot vom Verein Zwergenstüble e.V. Im  Elterntreff werden von Zeit zu Zeit Referenten eingeladen, die zu unterschiedlichen Themen, die Eltern ansprechen, referieren.

Frau Eva Mutschler–Oomen, Klimaschutz–Managerin der Stadt Endingen, hat regional angebaute Produkte, Waren gegenüber gestellt, die weite Transportwege hinter sich haben. Außerdem war unser Verpackungswahnsinn ein Aufhänger über den  lebhaft diskutiert wurde. Frau Mutschler-Oomen ist es hervorragend gelungen, Zusammenhänge zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit,  aufzuzeigen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es gab verschiedene Brotsorten von der Bäckerei Jenne, Kiechlinsbergen (www.jenne-baeckerei.de), Obst von der Distelkiste in Kiechlinsbergen (www.distelkiste.de), und alte sowie neue (rekultivierte) Gemüsesorten von Otmar Binder, Lindenbrunnenhof, Forchheim (www.lindenbrunnenhof.de).

Die Veranstaltung fand unter den Anwesenden  großes Interesse, es wurde rege diskutiert und man stellte fest, dass es gute und preiswerte Möglichkeiten gibt,  sich als Familie regional zu ernähren.

Die dazu angebotenen Lebensmittel zeigten, wie reich das Angebot hier vor Ort ist.

Wer sich über regionale Anbieter informieren möchte, kann das auf der Homepage der Zwergenküche tun (www.Zwergenküche-endingen.de).

Wer regionale Waren bevorzugt, die bio angebaut werden, tut ganz viel Gutes für sich, für unsere Kinder und für unsere Umwelt.

Aus der Auftaktveranstaltung am Samstag soll eine Reihe entstehen, die auch an wechselnden Örtlichkeiten stattfinden kann.